Nichtwähler in Fluntern

Nichtwähler: Seit Jahren an keinen Wahlen und Abstimmungen mehr teilgenommen

1. Warum sind Sie politisch so passiv?

Mir sind die Wahlen und Abstimmungen zu kompliziert. Ich kann mich nicht entscheiden.

2. Genügen Ihnen die Informationen im Vorfeld nicht?

Ich mag nicht alles lesen. Bei den Stadtratskandidaten muss man für den Wahlzettel alle Namen kennen. Wer tut das schon?

3. Schätzen Sie nicht dieses Privileg der direkten Demokratie, mitbestimmen zu können?

Grundsätzlich schon, aber die Demokratie wird überschätzt. Die Verwaltung macht jenseits des Willens der Bevölkerung was sie will.

4. Ist Ihnen gleichgültig, wie die Stadt Zürich regiert wird?

Nein, aber auf meine Stimme kommt es nicht an. Und wie gesagt, die Verwaltung agiert sowieso selbstständig.

5. Wenn alle so denken wie Sie?

Das ist ja nicht der Fall. Es wird immer einen Teil geben, der wählt und abstimmt. Demokratie ist eine Minderheitsveranstaltung.

Agenda

Nächster Event am Montag:

Brundibar

Brundibar Eine Kinderoper in 2 Akten (1938) 25. und 27. Juni 2018 19 Uhr 15 Dauer: 1 Stunde Zentrum Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich Eintrittfrei Sitzplätze begrenzt, keine zugewiesenen Sitzplätze Sprache: Deutsch Pepicek und Aninka wollen die Krankheit ihrer Mutter heilen. Da sie...
19:15 h | 25. Juni 2018
kath. Pfarrei St. Martin