Gabriella Baumann-von Arx, Verlegerin Wörterseh-Verlag

5 Fragen an Gabriella Baumann-von Arx, Verlegerin Wörterseh-Verlag
1. Hat das von Ihnen verlegte Buch «Jürg Jegges dunkle Seiten» genug Wellen geworfen?

Diese Frage müssten die Opfer von Jürg Jegge beantworten.

2. Wörterseh-Bücher sorgen immer wieder für Aufsehen. Was ist Ihr Rezept?

Es gibt keines – ich versuche einfach, berührende Geschichten von starken Menschen zu verlegen.

3. Wie kommen Sie zu Ihren Autorinnen und Autoren?

Das ist ganz unterschiedlich. Entweder ich lese oder höre eine Geschichte, die mich bewegt, und frage an, oder sie melden sich direkt beim Verlag.

4. Warum ist Gockhausen ein guter Standort für einen Verlag?

Er liegt nah an der Stadt und doch im Grünen, ein Glücksfall.

5. Wie sehen Sie die Zukunft für Bücher?

Ich glaube an deren Zukunft – denn ohne Bücher wären wir Menschen sehr viel ärmert.

Foto: Frank Baumann

Agenda

Nächster Event am Montag:

Weihnachtssingen in der Grossen Kirche F...

Das traditionelle Weihnachtssingen ist ein Gemeinschaftsanlass der Schule Fluntern, der beiden Kirchen und des Quartiervereins. Es ist sowohl für die Kinder wie auch für deren Familien vor Weihnachten ein Moment des Anhaltens, des nachbarschaftlichen Austausches umrahmt von schöner...
14:30 h | 18. Dezember 2017
Quartierverein Fluntern